Joana Heidrich

Beach Volley

geboren am 1. Oktober 1991 in Zürich (CH)

Joana Heidrich

Das Wort von Joana

Ich begann mit 13 Jahren bei Zürich Unterland Indoor-Volleyball zu spielen. Als ich 2004 das Spiel von Heuchler/Kobel an den Olympischen Spielen mitverfolgte, entstand mein Traum, später selber einmal bei den Olympischen Spielen eine Medaille zu gewinnen. Auf dem Weg zum Spitzensport spielte ich zuerst als Mittelblockerin beim NLA Indoor-Volleyball Club Schaffhausen. 2012 entschied ich mich, nur noch auf Beachvolleyball zu setzen. Ausschlaggebend war dafür, dass dieser Sport sehr athletisch ist und zu zweit ausgeübt wird. Man kann nicht ausgewechselt werden kann. Aus diesem Grund auch spielt der mentale Aspekt eine entscheidende Rolle. Meine beste Saison spielte ich 2016 und sie wurde durch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gekrönt.

Resultate

Saison 2017

Silber FIVB World Tour The Hague (NED)
4. Rang Swatch Major Series Gstaad (SUI)
5. Rang FIVB World Tour Finals Hamburg (GER)
5. Rang FIVB World Tour Porec (CRO)
5. Rang FIVB World Tour Olsztyn (POL)
9. Rang FIVB Weltmeisterschaft Wien (AUT)
Schweizermeisterin

Saison 2016

Gold FIVB Open Sotchi (RUS)
5. Rang Olympische Spiele Rio de Janeiro (BRA) (1/4 Final)
Silber Schweizermeisterschaften Bern (SUI)
Silber Swatch World Tour Finals
Most Improved Player

Saison 2015

Gold FIVB Open Xiamen (CHN)
Bronze FIVB Open Sochi (RUS)
Gold CEV Masters Biel (SUI)

Saison 2014

Schweizermeister 2014
5. Rang FIVB GS Gstaad (SUI)
5. Rang FIVB GS Den Haag (NED)
9. Rang EM Cagliari (ITA)
Swiss Volley Award ‘MVP 2014’
U21 Weltmeisterin

Persönliche Partner

Red Bull
Nike
Swatch
Toyota
Kiehl's
Deltapark